Zum Inhalt springen

Archive

Spirituelles

mit Wolfgang Peschel und seinem Team Das älteste, griechisch geschriebene Evangelium wird nach altkirchlicher Überlieferung Johannes MARKUS zugeschrieben. Damit ist ein späterer Mitarbeiter von Paulus aus Jerusalem gemeint, Sohn einer Maria, in deren Haus sich die Urgemeinde versammelte. Er war der Vetter des Barnabas, ebenfalls Mitarbeiter des Paulus und später auch des Petrus. Ebenfalls nach… Weiterlesen »Das Markus-Evangelium tiefer verstehen

mit Martina Bauer und Werner Leonhartsberger … sich gemeinsam ausstrecken nach diesem persönlichen Gott … im Außen wie in unserem Inneren … hören und sehen … … getragen vielfältigen Liedern, vom Lobpreis bis zur Anbetung … mitunter einfache Texte, die uns mitnehmen … … jedenfalls freies und offenes Gebet … wie die heilige Ruach uns… Weiterlesen »Gebetsabend

mit Brigitte Knell Frauen in der Kirche – was tut sich da im synodalen Prozess? Wir stecken mitten drin in einem Veränderungsprozess. An dem Abend gebe ich einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der katholischen Kirche und lade ein, einige Initiativen und Entwicklungen im deutschsprachigen Raum kennenzulernen.

mit Werner Leonhartsberger und Martina Bauer So lange wir Lieder singen, leben wir und glauben wir. Lieder wachsen im Herzen, nicht im Kopf. Sie wachsen auf dem Grunde der Seele.“ (Ya Beppo) Wir laden herzlichst zum einmal im Monat stattfindenden gemeinsamen freien Singen (Chanten) von erdig-spirituellen und lebensnahen Liedern im Café Ephata ein. Es sind… Weiterlesen »offenes gemeinsames Singen – Lieder, die gut tun

Wir treffen uns zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr, um ab 14:30 Uhr in der Kapelle im Keller gemeinsam die Todesstunde Jesu zu begehen. Wir werden einige einfache Lieder singen.  In freiem, stillen Gebet werden wir unser großes Franziskus-Kreuz auf den Boden legen und – wer will und einem Brauch in Taizé folgend – im… Weiterlesen »Gebet zur Todesstunde Jesu

mit Martina Bauer und Werner Leonhartsberger … sich gemeinsam ausstrecken nach diesem persönlichen Gott … im Außen wie in unserem Inneren … hören und sehen … … getragen vielfältigen Liedern, vom Lobpreis bis zur Anbetung … mitunter einfache Texte, die uns mitnehmen … … jedenfalls freies und offenes Gebet … wie die heilige Ruach uns… Weiterlesen »Gebetsabend

mit Werner Leonhartsberger Diesmal werden wir – kurz vor dem „Global Earth Day am 22. April – unsere Mutter Erde in  den Mittelpunkt unserer Lieder stellen … sie würdigen und ihr danken, dass sie für uns so ein wunderbarer und heilsamer Lebensraum ist … Die Lieder sind einfach und kommen aus unterschiedlichen Lebenskreisen, manche davon… Weiterlesen »Healing Songs anlässlich des Global Earth Day

mit Werner Leonhartsberger und Martina Bauer So lange wir Lieder singen, leben wir und glauben wir. Lieder wachsen im Herzen, nicht im Kopf. Sie wachsen auf dem Grunde der Seele.“ (Ya Beppo) Wir laden herzlichst zum einmal im Monat stattfindenden gemeinsamen freien Singen (Chanten) von erdig-spirituellen und lebensnahen Liedern im Café Ephata ein. Es sind… Weiterlesen »offenes gemeinsames Singen – Lieder, die gut tun

mit Martina Bauer und Werner Leonhartsberger … sich gemeinsam ausstrecken nach diesem persönlichen Gott … im Außen wie in unserem Inneren … hören und sehen … … getragen vielfältigen Liedern, vom Lobpreis bis zur Anbetung … mitunter einfache Texte, die uns mitnehmen … … jedenfalls freies und offenes Gebet … wie die heilige Ruach uns… Weiterlesen »Gebetsabend

mit Maria-Valerie-Key Stagel Einfach einmal nur Schweigen, nicht reden müssen, nur DA SEIN, …. Mu Shin Do – Weg des losgelösten freien Geisteszustandes – Zen & christl. Mystik Sein Inneres mit der Trommel leise zum Himmel steigen lassen 20 Min trommeln – eine kleine/große, möglichst geschlossene Trommel mitbringen 10 Min Pause – Heimgehen, Herkommen, Bleiben… Weiterlesen »Mit Trommel und Meditation in die Stille gehen