Lesung „Die Rückkehr von K.“


Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien:

mit Jürgen Heimlich

Biographien über Franz Kafka wurden schon viele geschrieben. Und es gibt noch viel mehr Sekundärliteratur.

Jürgen Heimlich hat sich der Aufgabe gestellt, etwas Neues zu schaffen. Etwas, das es in Bezug zu Franz Kafka noch nicht gibt. Er verknüpft biographische Elemente aus dem Leben von Franz Kafka mit Erinnerungen aus seinem eigenen Leben. Seine Erzählung „Die Rückkehr von K.“ ist gleichzeitig (k)eine Biographie.

Denn das Geschilderte sprengt die Grenzen einer Biographie. Und daran ist Max Brod schuld, der den Erzähler nach nur wenigen Zeilen auf eine Reise schickt, von der es vielleicht keine Rückkehr mehr gibt. Figuren aus dem Kafka-Universum, die in die Jetzt-Zeit transformiert wurden, sorgen für viel Abwechslung.

Es kommt meist anders als man denkt, und so freut sich Jürgen Heimlich, (k)eine Biographie über Franz Kafka zu präsentieren und seinen eigenen runden Geburtstag ein Stück weit nachzufeiern.