Zum Inhalt springen

Aktuelles


NACHRUF für ELISABETH MAIERHOFER

Die gute Geistin des Ephatas, unsere Elisabeth, ist nicht mehr.

Elisabeth Maierhofer ist gestern nach längerer, tapfer und gefasst getragener Krankheit ganz in die Ewigkeit eingegangen.

Elisabeth war seit der Gründung mit unserem Ephata verbunden. Das Ephata-Gebet, der Dankxang und die Healing Songs waren Elisabeth immer ein großes Anliegen. Aber auch die Kulinarik. Elisabeths Strudeln und selbst gebackenen Kekse sind legendär und bleiben unvergessen.

In den letzten Jahren hat sich Elisabeth dann auch um Organisatorisches und um die Veranstaltungen gekümmert und somit ganz viel im Hintergrund dazu beigetragen, dass das Ephata „wie am Schnürchen läuft“. 

DANKE dir, Elisabeth, für dein SEIN, dein DA-SEIN, dein WIRKEN, dein TUN!

Elisabeth, du fehlst uns! Ruhe in Frieden! Wir bleiben verbunden!

Gerti, Frederic, Martina, Michaela und Werner für das Café Ephata

Einladung

Nach den Sommerferien gibt es die Möglichkeit,  sich am 10. September 2022 um 16:00 Uhr im Café Ephata gemeinsam von Elisabeth zu verabschieden und ihrer zu gedenken. Wir wollen uns in großer Dankbarkeit an sie erinnern und von ihr erzählen.

Bitte gib uns (einfach wegen der Essensvorsorge) über die Mailadresse ephata[at]ephata.org Bescheid, ob du zur Feier kommen möchtest.


Ehrenamtliche Mitarbeiter im Service gesucht:
Wir suchen Verstärkung für den Service. Wenn du kontaktfreudig bist und ein paar Stunden Zeit im Monat für andere zur Verfügung stellen möchtest, bist du bei uns richtig. Für die Mitarbeit benötigst du keinerlei Vorkenntnisse im Service, du erhältst ausreichend Einschulung und Unterstützung sowie freie Terminauswahl. Weitere Infos erhältst du bei Gerti Stagl unter 0681/ 202 167 99.


Das Café Ephata ist ein öffentliches Kaffeehaus, welches Mittwoch bis Freitag von 18:00 bis ca. 23:00 und sonst bei diversen Veranstaltungen geöffnet hat.

Das Ephata bietet Raum, in denen die drei Lebensnotwendigkeiten: Selbstfindung, Beziehung und spirituelle Inhalte gelebt und erlebt werden können. Das Programm im Café umfasst kulturelle Events, persönlichkeitsbildende Workshops und spirituelle Angebote. Eine Kapelle befindet direkt unter dem Café. Im angrenzendem Beratungsraum werden untertags Beratung und Psychotherapie angeboten werden. Das Café und der Beratungsraum kann gemietet werden.

Getragen wird das Ephata von privaten Spenden und einer Gruppe ehrenamtlicher MitarbeiterInnen, die sich dem christlichen Glauben zugehörig wissen. Das Café Ephata ist ein gemeinnütziger Verein und auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über Ihre finanzielle Unterstützung – über eine einmalige Spende oder einen monatlichen Betrag – auf folgendes Bankkonto lautend auf „Ephata“ – IBAN AT10 2011 1310 0440 1275 Sollten Sie Ihre Spende steuerlich absetzen wollen, geben Sie bitte im Feld „Verwendungszweck“ ihren Namen laut Melderegister und Ihr Geburtsdatum an und spenden auf das Konto „Jugend eine Welt Ephata“ – IBAN: AT03 3600 0014 0002 4000, Danke.