Heidi

Heidi

Das Ephata ist für mich ein Ort der Begegnung und des Austausches: Es bietet uns die Chance, die Gestaltung der Veranstaltungen mit unseren je eigenen Talenten und Fähigkeiten zu bereichern! Denn dieses Cafe lebt von dir und mir: So ist das Reich Gottes mitten unter uns spürbar! Ja, viele Begegnungen und Gespräche im und „durch“ […]

Read Article →
Renate

Renate

Ich arbeite(te) seit 40 Jahren bei Kolping Österreich im Bildungs-und Sozialmangement und mache sehr gern ein Mal im Monat Dienst im Ephata. Das „erdet“  mich, denn jeder Dienst und jede Begegnung ist wichtig.
Das Ephata, ist für mich ein sichtbares Zeichen, dass Gott Herzenswünsche wahr werden lässt. Das Café war einmal eine Vision und ist Realität […]

Read Article →
Anna

Anna

Das Ephata ist für mich ein Ort des Miteinander, ein Ort der Begegnung (mit Anderen und mit mir selbst) und bietet ein Gemeinschaftsgefühl, das ich nicht missen möchte.

Read Article →
Sandra

Sandra

Bevor ich Mitarbeiterin wurde, habe ich das Ephata über meine liebe Freundin Heidi als Gast kennengelernt. Von Anfang an hat mir die gemütliche Atmosphäre gefallen und ich bin immer wieder gerne hierher gekommen. Das Ephata ist und bleibt für mich ein Ort für interessante Gespräche und ungezwungenes Beisammensein.

Read Article →
Gertrude Stagl

Gertrude Stagl

Beruf: Pastoralassistentin,  Erwachsenenbildnerin und Dipl. Ehe-, Familien – und Lebensberaterin
Ephata seit: März 2002
Das Ephata ist für mich immer ein Ort des Kraft-Tankens! Ob ich Dienst mache, zum Gebet gehe, zum Tanz oder zum Ephata-Frühstück, ich gehe beschenkt wieder heraus! Es ist meine spirituelle Heimat und ich habe hier viel gelernt: zum einen durch die Gemeinschaft […]

Read Article →
Dietlinde

Dietlinde

Ich heiße Dietlinde Alphart und finde das Ephata eine tolle Möglichkeit für die verschiedensten Interessensgruppen, hier einen Treffpunkt zu finden.
Ich arbeite mit Begeisterung als Sprachförderlehrerin (Deutsch als Fremdsprache) in einer Volksschule und schreibe gerade meine Bachelorarbeit zu diesem Thema.
Ich unterrichte auch nebenbei Erwachsenen Deutsch als Fremdsprache.
Im Ephata halte ich regelmäßig Taizégebete.

Read Article →
Wolfgang

Wolfgang

Durch Chor-Nachmittage bin ich im Frühjahr 2018 ins Ephata gekommen. Ich war angetan, einen Ort in meiner Nähe mit gemütlicher Atmosphäre und anspruchsvollem Programm kennengelernt zu haben.
Und dann wollte ich und will dieses Projekt mit besten Kräften – auch durch persönlichen Einsatz – unterstützen.

Read Article →
Werner

Werner

Ich bin seit der Gründung des Ephata an Bord, kümmere mich mit Michaela um die Finanzen und die Buchhaltung und bespiele Kapelle und das Lokal mit Gebetsleitung und Einladung zum gemeinsamen heilsamen Singen.
Erstaunlich, was im Ephata immer wieder abgeht, mit so wenig Ressourcen und so viel Geist. Es ist immer wieder ein Experiment, ausgesetzt und geborgen, menschlich und […]

Read Article →
Julia

Julia

Beruf: Grinberg Praktikerin, Musikwissenschaftlerin
Das Café Ephata habe ich durch eine Freundin kennengelernt. Sie hat mich immer wieder in das „etwas andere Café“ eingeladen, wenn sie hier am Abend einen „Dienst“ gemacht hat.
Seit Februar 2012 arbeite ich geringfügig im Café Ephata und kümmere mich um alles Organisatorische (Raumvermietung, Diensteinteilung, Programmplanung, Newsletter,…).

Read Article →
Admin

Admin

Ich bin der Admin von ephata.org, dem Computer Equipment im Ephata und layoute das reguläre Programmheft. Bei einer Reise vor einigen Jahren lernte ich Kirchengemeinschaften kennen als Ort der Begegnung im Grätzl. Eigene Fähigkeiten einbringen und Gemeinsames entwickeln brachten mir im Ephata viele positive Erfahrungen.

Read Article →